Digi-Zug-Set

Musik – Tierkonzert

30-45 Min.
Fortgeschrittene
Vorschule
Animal-concert-1

Motivieren

Thumbnail-animal-koncert-DE

Fragen Sie die Kinder, ob sie wissen, welche Laute verschiedene Tiere machen.
Lassen Sie die Kinder einige dieser Laute nachahmen.
Wählen Sie ein Lied über Tiere aus, das den Kindern bekannt ist, und singen und/oder tanzen sie dazu.

Erklären Sie den Kindern, dass es einen besonderen Zug gibt: den Safaribus.
Er ist heute voller Kinder!
Die Kinder fahren zu einem Konzert, das von Waldtieren aufgeführt wird.
Wollt ihr mitfahren und alle Tiersänger kennenlernen?

Animal-concert-1

Erforschen

Bauen Sie den Safaribus und eine Eisenbahnstrecke (es sollte eine geschlossene Strecke verwendet werden).
Experimentieren Sie nun gemeinsam mit den Kindern mit der App.

Setzen Sie den Safaribus auf die Strecke und lassen Sie die Kinder die verschiedenen Funktionen der einzelnen Schaltflächen erforschen.
Platzieren Sie von jeder Farbe einen Funktionsstein auf der Strecke.
Lassen Sie die Kinder nacheinander mithilfe der App den Zug „fahren“.
Was passiert an den einzelnen Funktionssteinen, wenn der Safaribus darübergefahren ist?

Erklären

Sprechen Sie mit den Kindern über die Geräusche, die sie dabei hören.

Stellen Sie zum Beispiel folgende Fragen:

  • Was habt ihr gehört, als der Zug über die Funktionssteine gefahren ist?
  • Kennt ihr diese Tierlaute?
  • Welche Tiere habt ihr gehört? (Bestärken Sie die Kinder, die von ihnen genannten Tiere zu bauen.)

Bitten Sie die Kinder, die Tiere jeweils neben ihren Funktionsstein zu stellen.
Prüfen Sie mit der App, ob die zu hörenden Laute zu den Tiermodellen passen.

Erweitern

Jetzt seid ihr an der Reihe, euer eigenes Tierkonzert auf die Beine zu stellen!
Lassen Sie die Kinder die Funktionssteine in einer beliebigen Reihenfolge auf der Strecke platzieren und so ihre eigene Musik komponieren.
Sprechen Sie mit den Kindern über die komponierte Musik.
Fragen Sie die Kinder, was sie mit ihrer Musik ausdrücken möchten (zum Beispiel: gute Stimmung, Aufregung, schöner Tag).
Ermutigen Sie die Kinder, zu ihrer Musik zu singen und zu tanzen.
Kuscheltiere oder anderes Spielzeug können dabei als Requisiten eingesetzt werden.

Evaluieren

Evaluieren Sie die Entwicklung der kindlichen Kompetenzen, indem Sie beobachten, ob die Kinder:

  • die Abfolge von Zahlen oder Ereignissen bestimmen.
  • Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge erkennen.
  • Vermutungen anstellen und Vorhersagen treffen.
  • Ideen mithilfe von digitalen Werkzeugen und Technik entwickeln und ausdrücken.
  • ihre Gedanken, Ideen und Meinungen mitteilen.

Weitere Ideen

Überlegen Sie sich auch für die Band Aufgaben, die den gleichen Aufbau haben, und erstellen
Sie sie
in der App. Erwähnen Sie in der Motivierungsphase verschiedene Musikinstrumente und erkunden Sie gemeinsam mit den Kindern weitere interessante Klänge.

Wenn Sie die Aufgabe etwas schwieriger machen wollen, können Sie mit dem Lied Bruder Jakob arbeiten.

  1. Hört euch die Melodie der einzelnen Funktionssteine genau an.
  2. Ordnet die Funktionssteine in der richtigen Reihenfolge von „Bruder Jakob“ an.
  3. Komponiert ein neues Lied, indem ihr die Funktionssteine neu anordnet.
Animal-concert-2
Animal-concert-3

Unterstützung für Lehrkräfte

Die Kinder:

  • verstehen, dass die Eigenschaften der Funktionssteine mithilfe der App verändert werden können.
  • erkennen unterschiedliche Tierlaute.
  • sind dazu in der Lage, mithilfe von digitalen Instrumenten eine einfache Melodie zu komponieren.

Für bis zu vier Kinder

Digi-Zug (45025)
Digi-Zug-App

Die Lerneinheiten aus dem vorliegenden Praxisleitfaden wurden von deutschen Erzieherinnen
und Pädagogen geprüft und mit den Bildungszielen aus den Orientierungsplänen
für
Kindergärten und andere Kindertageseinrichtungen verknüpft. Der Fokus des Praxisleitfadens
liegt auf den Bildungsbereichen „Mathematik“ und „Naturwissenschaften & Informatik &
Technik“. Einige Lerneinheiten sind zudem den Bildungsbereichen „Sprache“ und „Sozialemotionale
Entwicklung“ zuzuordnen.