Bau deine Stadt

Kommt, wir besuchen Regenbogenstadt! Dort leben Uma, Victor, Wei, Xavier und Zoe.

0-30 Min.
Einsteiger
Vorschule
Unterstützung für Lehrkräfte

Kinder lernen die Bedeutung verschiedener Bereiche ihres Wohnorts kennen.

Meine XL-Welt Inspirationskarten

Lesson Plan

Vorbereiten

• Gehe auf die Website www.LEGOeducation/start und schaue dir die Einführungsvideos zu Meine XL-Welt an. • Schaue dir das Video in der rechten oberen Ecke dieser Seite an. Es verschafft dir einen Überblick über diese Übung. • Wähle die Inspirationskarten aus, die du für die Übung brauchst. • Richte in deinem Gruppenraum einen speziellen Bereich ein, in dem die Kinder in Ruhe bauen und mit ihren Modellen spielen können.

Emotionalisieren (5 Minuten)

Zeige den Kindern das Poster von Regenbogenstadt und lies die folgende Geschichte vor. Willkommen in Regenbogenstadt. Regenbogenstadt ist ein toller und lustiger Ort zum Spielen und Lernen. In Regenbogenstadt ist alles bunt. Die vier Freunde Yasmin, Xavier, Wei und Zoe leben in Regenbogenstadt. Sie spielen gern zusammen. Sie haben auch zwei Erwachsene als Freunde. Die heißen Victor und Uma. Sie alle spielen und lernen gern in Regenbogenstadt. Und sie freuen sich darauf, mit Euch spielen und lernen zu dürfen. Das sind die Freunde! Victor ist Feuerwehrmann. Er arbeitet auf der Feuerwache. Victor sorgt dafür, dass keinem etwas passiert. Uma ist Zahnärztin. Sie sorgt dafür, dass alle Leute in Regenbogenstadt gesunde Zähne haben. Das ist Zoe. Ihre Lieblingstiere sind Drachen. Sie liebt Popcorn. Zoes Lieblingsfarbe ist Rot. Wenn sie groß ist, will sie Zirkusartistin werden. Das ist Xavier. Seine Lieblingstiere sind Bären, und er nimmt seinen Teddy überallhin mit. Er mag Eis. Seine Lieblingsfarbe ist Grün (genau wie seine Mütze). Wenn er groß ist, will er Lokführer werden. Das ist Wei! Seine Lieblingstiere sind Pferde. Er liebt Pizza. Seine Lieblingsfarbe ist Blau. Er möchte Bauer werden und sich um die Tiere auf dem Bauernhof kümmern, wenn er groß ist. Das ist Yasmin. Ihre Lieblingstiere sind Vögel. Sie isst gerne Pfannkuchen. Ihre Lieblingsfarbe ist Pink. Sie möchte ihre eigene Bäckerei in Regenbogenstadt eröffnen, wenn sie groß ist. Rege ein Gespräch über den Wohnort der Kinder an. Stelle zum Beispiel folgende Fragen: > * Wohnt ihr in einem Haus oder in einer Wohnung? Wie sieht euer Zuhause aus? > * Wo könnt ihr in eurer Stadt gut spielen?

Erkunden (10 Minuten)

Erkläre den Kindern, dass sie Regenbogenstadt bauen dürfen. Lass sie in Zweiergruppen arbeiten. Jedes Pärchen baut ein oder zwei Gebäude. Sie können sich ein neues Modell ausdenken oder ein vorgegebenes Modell mithilfe der Inspirationskarten bauen. Ordne die fertigen Modelle zu Regenbogenstadt an.

Erklären (5 Minuten)

Trefft euch gemeinsam mit der Gruppe und bitte die Kinder Versammele die Kinder, die LEGO® DUPLO® Figuren zu einem Besuch in Regenbogenstadt einzuladen. Fordere die Kinder auf, zu überlegen, was genau sie gebaut haben. Rege ein Gespräch an, indem du beispielsweise folgende Fragen stellst: > * Was habt ihr gebaut? Warum habt ihr das gebaut? > * Wofür wird dieses Haus gebraucht? > * Könnt ihr einige Orte oder Häuser beschreiben, die es in einer Stadt geben muss?

Erweitern (20 Minuten, Optional)

Sprich mit den Kindern über die Dinge, die in Regenbogenstadt noch fehlen (z. B. Bäume, Brücken oder andere Häuser). Fordere die Kinder auf, für jeden Freund einen Lieblingsort zu bauen. Stelle Leitfragen, die den Kindern beim Bauen helfen: > * Wo spielt Wei am liebsten? > * Wo isst Zoe am liebsten? > * Wo arbeitet Victor?

Einschätzen (Während der Übung)

Schätze den Kompetenzzuwachs der Kinder ein, indem du beobachtest, ob die Kinder: > * Ihre Kenntnisse über ihren Wohnort erweitern > * Eigene Ideen in die kreativen Projekte einbringen und während des Spiels eigene Ideen entwickeln > * Ideen verbal ausdrücken und vertraute Personen, Orte, Dinge und Ereignisse beschreiben

Differenzierung

Vereinfache die Übung, indem du: > * Jedem Pärchen ein Modell zum Bauen zuweist > * Die Übung mit einer kleineren Gruppe (d. h. 3-4 Kindern) durchführst und mehr Unterstützung beim Bauen gibst > Erhöhe den Schwierigkeitsgrad, indem du: > * Die Kinder aufforderst, eine Stadt zu bauen, die ihrem Wohnort ähnelt

Erweiterung (Dies dauert länger als die 20-minütige Übung)

ERWEITERUNG SPRACHE UND GESTALTEN Möglichkeit 1: Lass die Kinder Straßenschilder für Regenbogenstadt basteln. Möglichkeit 2: Fordere die Kinder auf, zu erklären, wie man in Regenbogenstadt von einem Ort zum anderen gelangt. Dabei sollen sie Richtungsangaben machen. ERWEITERUNG MATHEMATIK Möglichkeit 1: Fordere die Kinder auf, mithilfe von LEGO® DUPLO® Steinen die Höhe der einzelnen Häuser zu bestimmen und herauszufinden, welches das höchste und welches das niedrigste Haus ist. Möglichkeit 2: Lass die Kinder die sechs Freunde an ihre Lieblingsorte in Regenbogenstadt stellen. Fordere sie auf, die Abstände zwischen den Figuren mit LEGO® DUPLO® Steinen auszumessen. Möglichkeit 3: Rege ein Gespräch darüber an, welche Häuser in Regenbogenstadt nahe beieinander liegen und welche weit voneinander entfernt sind.

Unterstützung für Lehrkräfte

Kinder lernen die Bedeutung verschiedener Bereiche ihres Wohnorts kennen.

Meine XL-Welt Inspirationskarten