Vergnügungspark MINT+ Set

Zahnräder

Mithilfe dieser Aufgaben lernen die Kinder, wie Zahnräder funktionieren.

0-30 Min.
Könner
Vorschule
gears

Naturwissenschaftliche Grundlagen spielend leicht lernen (Hinweise für Erzieherinnen und Erzieher)

Zahnräder sind sich drehenden Teile einer Maschine. Sie haben Zähne und können sich mit anderen Zahnrädern verzahnen bzw. ineinandergreifen.

1. Verknüpfen

(5-10 Minuten)

Bitten Sie die Kinder, alle Gegenstände herauszusuchen, die sich drehen.
Erklären Sie anschließend, dass Teile, die sich drehen, äußerst nützlich sein
können.

Informieren Sie die Kinder darüber, dass Zahnräder Teile einer Maschine sind, die dazu genutzt werden, andere Teile zum Drehen zu bringen.

Lassen Sie die Kinder vorführen, wie die sich drehenden Elemente
funktionieren. Fordern Sie sie anschließend dazu auf, die Zahnräder in einer Reihe anzuordnen und sie so zu platzieren, dass sich alle Zahnräder bewegen, sobald ein Zahnrad bewegt wird.

Sie können zum Beispiel folgende Fragen stellen:

• In welche Richtung drehen sich die Zahnräder?
• Was passiert, wenn ein großes Zahnrad mit einem kleinen Zahnrad ineinandergreift?
• Was passiert, wenn zwei gleich große Zahnräder ineinandergreifen?

Sagen Sie den Kindern, dass Sie ihnen den Anfang einer Geschichte vorlesen werden, in der es um eine Gruppe von Menschen geht, die den Vergnügungspark MINT+ für die nächsten Besucher vorbereiten. Sie können ihnen das Beispielfoto zeigen oder die vorgelesene Passage mit den Figuren vorspielen.

Lesen Sie die folgende Geschichte laut vor:

„Wir brauchen ein neues Tor, damit der Park einladend aussieht und wir
kontrollieren können, wie viele Menschen den Park jeweils betreten
können“, sagte Paul, der Parkaufseher.

„Ich habe ein paar große Zahnräder in meiner Garage. Mein Papa hat sie aus seiner Fabrik mit nach Hause gebracht und sie mir gegeben. Wir könnten mit ihnen ein neues Tor bauen“, antwortete Sophia.

„Großartige Idee! Ich habe auch noch einige Bausteine und andere
Teile, die wir verwenden können“, sagte Paul.

Tipp:
Zahnräder können auf unterschiedliche Weise ineinandergreifen, woraufhin sie sich entweder langsamer oder schneller bzw. im Uhrzeigersinn oder entgegen den Uhrzeigersinn drehen.

gears-inspiration

Lesen Sie die folgende Geschichte laut vor:

„Wir brauchen ein neues Tor, damit der Park einladend aussieht und wir
kontrollieren können, wie viele Menschen den Park jeweils betreten
können“, sagte Paul, der Parkaufseher.

„Ich habe ein paar große Zahnräder in meiner Garage. Mein Papa hat sie aus seiner Fabrik mit nach Hause gebracht und sie mir gegeben. Wir könnten mit ihnen ein neues Tor bauen“, antwortete Sophia.

„Großartige Idee! Ich habe auch noch einige Bausteine und andere
Teile, die wir verwenden können“, sagte Paul.

Tipp:
Zahnräder können auf unterschiedliche Weise ineinandergreifen, woraufhin sie sich entweder langsamer oder schneller bzw. im Uhrzeigersinn oder entgegen den Uhrzeigersinn drehen.

2. Umsetzen

(5-10 Minuten)

Zeigen Sie den Kindern das Beispielfoto für die Verknüpfungsphase und fragen Sie nach den Teilen der Modelle, die sich bewegen.

Ermuntern Sie sie dazu, ihre eigenen Tore zu bauen, die sich öffnen und schließen.

3. Begreifen

(2-5 Minuten)

Bitten Sie die Kinder, ihre Tore zu testen und nachzubessern.

Sie können zum Beispiel folgende Fragen stellen:
• Wie lässt sich das Tor öffnen und schließen?
• Passt eine Figur durch die Toröffnung?

4. Erweitern

(5-10 Minuten)

Schlagen Sie den Kindern vor, ein zweiflügeliges Tor zu bauen, das sich nach rechts und links öffnet, damit beide Seiten gleichzeitig geöffnet werden können und mehr Menschen durch die Öffnung passen.

Schon gewusst?

Durch Beobachten der folgenden Fähigkeiten können Sie überprüfen, ob sich die Kinder die notwendigen Kompetenzen in den Fächern Naturwissenschaften, Technik, Kreativität, Kunst und Kultur sowie Mathematik aneignen.

Die Kinder:
• verwenden technische Elemente wie einfache Zahnräder und Räder zweckmäßig
• stellen Fragen zu naturwissenschaftlichen Vorgängen und Technik
• experimentieren und erforschen naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten
• beobachten und beschreiben, was geschieht.

Unterstützung für Lehrkräfte

Die Kinder:
• lassen die Zahnräder inein andergreifen
• bringen die Zahnräder zum Drehen

Vergnügungspark MINT+ Set (45024)

Die Kinder können:
• Technische Elemente wie einfache Zahnräder und Räder zweckmäßig verwenden
• Naturwissenschaftliche Vorgänge und Technik kennenlernen
• Durch Experimente die Welt erschließen und Gesetzmäßigkeiten erforschen
• Beobachten und beschreiben, was geschieht