le_spike-prime_lifestyle_1hy19_45678_052

Produktressourcen & Support

LEGO® Education SPIKE™ Prime

Gehen Sie zur Produktseite

FAQs zu LEGO® Education SPIKE Prime

Allgemeine Einstellungen

Wie viele Schüler können maximal mit einem Set arbeiten?

Wir empfehlen, im Unterricht zwei Schülerinnen und Schüler mit einem Set arbeiten zu lassen. Allerdings können die Lerneinheiten auch problemlos bearbeitet werden, wenn sich mehrere Schüler ein Set teilen oder wenn jedem Schüler ein eigenes Set zur Verfügung steht.

In welchen Sprachen ist die LEGO® Education SPIKE App verfügbar?

Die SPIKE App ist in 21 Sprachen verfügbar: Deutsch, Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Englisch (US), Englisch (UK), Englisch (AU), Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch und Vietnamesisch.

Wo erhalte ich zusätzliche Unterstützung?

Hilfe zu SPIKE Prime finden Sie direkt in der SPIKE App oder hier. Sie können sich auch gerne an unser europäisches Kundendienst-Team wenden. Den Kontakt finden Sie hier.

In meinem Set gibt es einen unbeschrifteten Beutel mit Steinen. Wofür werden die Steine verwendet?

Hierbei handelt es sich um Ersatzteile. Die kleinen Steine gehen gerne mal verloren, sind aber zum Bauen von Modellen besonders wichtig. Dieser Beutel ist auch separat erhältlich (2000719 – LEGO® Education SPIKE Prime-Ersatzteilset).


Der Hub

Wie verbinde ich den SPIKE Prime-Hub zum ersten Mal?

Wenn Sie den Hub das erste Mal mit der SPIKE App verbinden, müssen Sie das Betriebssystem auf die neueste Version aktualisieren. Sie werden automatisch dazu aufgefordert, das Betriebssystem zu aktualisieren. Für diese erste Aktualisierung muss der Hub per USB-Kabel mit einem Windows-PC oder Mac verbunden sein. Alle weiteren Updates können mithilfe einer Bluetooth-Verbindung über alle kompatiblen Geräte durchgeführt werden.

Wie aktualisiere ich das Betriebssystem des Hubs?

Das Betriebssystem des Hubs wird über die SPIKE App aktualisiert. Sobald ein Update für das Betriebssystem verfügbar ist, erscheint die Schaltfläche Aktualisieren auf der Projektseite der SPIKE App unter dem Reiter Dashboard. Über diese Schaltfläche können Sie das Update für das Betriebssystem des Hubs herunterladen und installieren. Es sollte immer die aktuellste Version des Betriebssystems installiert sein.

Kann ich das Betriebssystem des Hubs per Bluetooth aktualisieren?

In der Regel schon. Nur wenn Sie den Hub zum ersten Mal mit der SPIKE App verbinden, muss das Update mithilfe einer USB-Verbindung über einen Windows-PC oder Mac durchgeführt werden. Alle weiteren Updates können mithilfe einer Bluetooth-Verbindung über alle kompatiblen Geräte durchgeführt werden.

Wie setze ich den Hub auf die Werkseinstellungen zurück?

Um den Hub auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, drücken Sie zunächst im Programmierbereich auf das Hub-Verbindungssymbol und dann im Dashboard auf Mehr (···). Wählen Sie dann Einstellungen zurücksetzen aus. Bestätigen Sie den Vorgang mit OK oder behalten Sie die aktuellen Einstellungen bei, indem Sie auf Abbrechen klicken. Achtung: Wenn Sie den Hub zurücksetzen, werden alle bereits erstellten Programme gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden!

Wie kann ich den Hub umbenennen?

Wenn Sie jedem Hub einen eigenen Namen geben, lassen sie sich leichter voneinander unterscheiden (z. B. beim Herstellen der Bluetooth-Verbindung). Wenn Sie eine Verbindung mit einem Hub herstellen, der noch nicht umbenannt wurde, werden Sie in der SPIKE App automatisch dazu aufgefordert, dem Hub einen neuen Namen zu geben.

Um einen bereits benannten Hub umzubenennen, müssen Sie ihn zuerst als gekoppeltes Bluetooth-Gerät von Ihrem Computer oder Tablet entfernen oder den Bluetooth-Cache des Geräts löschen.

Sobald der Hub als Bluetooth-Gerät entfernt wurde, können Sie das Hub-Verbindungssymbol auf dem Programmierbereich drücken und Ihren Hub verbinden. Wählen Sie im Dashboard dann UMBENENNEN aus und geben Sie einen neuen Namen ein. Klicken Sie auf OK um die Änderungen zu speichern.

Wie verbinde ich den Hub per Bluetooth® mit einem Gerät?

Drücken Sie auf die Bluetooth-Taste (oben rechts) auf dem Hub. Wählen Sie im Verbindungstool der SPIKE App Ihren Hub aus der Liste der verfügbaren Hubs aus. Nachdem der Hub eine Verbindung hergestellt hat, wird das Verbindungstool automatisch geschlossen. Im Programmierbereich erscheint eine Bestätigungsmeldung, dass die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.

Eine genauere Erklärung dazu finden Sie hier.

Welche Art von Batterien bzw. Akkus kann ich für den Hub verwenden?

Im Lieferumfang des SPIKE Prime-Sets ist ein spezieller Akku für den Hub enthalten. Sie können nur diesen Akku für den Hub verwenden. Der Akku wird über ein Micro-USB-Kabel aufgeladen, das ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist. Um den Akku aufladen zu können, muss er im Hub eingelegt sein. Der Akku ist auch separat erhältlich (45610 – LEGO Technic Akku für den großen Hub).

Welche Art von USB-Ladegerät wird zum Aufladen des Hubs empfohlen?

Wir empfehlen, ein hochwertiges Marken-Ladegerät zu verwenden, da es sich bei diesen in der Regel um Ladegeräte vom Typ DVP (Dedicated Charging Port) oder CDP (Charging Downstream Port) handelt.

Wie lange dauert es, den Hub-Akku aufzuladen?

Die Ladezeit hängt davon ab, welche Art von USB-Ladegerät verwendet wird.

  • Ladegeräte mit Anschlüssen vom Typ DVP (Dedicated Charging Port) oder CDP (Charging Downstream Port): etwa 2 Stunden, um einen komplett leeren Akku vollständig aufzuladen. Die USB-Anschlüsse der meisten neueren Laptops und Original-Ladegeräte von Markenherstellern wie Apple oder Samsung können in der Regel einem dieser beiden Typen zugeordnet werden.

  • Ladegeräte mit Anschlüssen vom Typ SDP (Standard Downstream Port): etwa 4,5 bis 5 Stunden, um einen komplett leeren Akku vollständig aufzuladen. Zu diesem Typ gehören die meisten herkömmlichen Ladegeräte.

Wie kann ich die Akkuleistung langfristig erhalten?

Wir empfehlen, den Akku vollständig aufzuladen, bevor sie ihn längere Zeit unbenutzt lassen. Es ist nicht empfehlenswert, den Hub mit vollständig entladenem Akku längere Zeit zu lagern. Um die Akkuleistung langfristig zu erhalten, sollten Sie den Akku außerdem aus dem Hub herausnehmen, bevor Sie ihn lagern.

Was bedeutet das farbige Fehlersignal des Hubs?

Wenn Sie Probleme beim Starten oder Verbinden Ihres Hubs haben, kann es sein, dass auf der mittleren Taste des Hubs ein Fehlersignal farbig aufleuchtet. Hier ist eine Übersicht über die Fehlersignale mit Hinweisen zur Problembehebung.

red-da2d74fa284447f248052750d62388e8.png

Die mittlere Taste blinkt rot

Es ist ein Fehler auf dem Hub oder mit dem Programm aufgetreten, das der Hub ausführen wollte. Das Problem lässt sich wahrscheinlich beheben, indem Sie die Fehler in Ihrem Programm beheben und es dann erneut ausführen. In seltenen Fällen kann es notwendig sein, den Hub neu zu starten. Halten Sie dazu die mittlere Taste etwa 3 Sekunden gedrückt.

orange-037d9acd5e77f1c5a36fa1f7ec1653da.png

Die mittlere Taste blinkt orange

Der Akkuladezustand des Hubs ist niedrig. Schließen Sie den Hub über das USB-Kabel an ein Ladegerät an, um den Akku aufzuladen.

green-4520bb165e757d921631ad647ff98c6d.png

Die mittlere Taste leuchtet grün

Ihr Hub arbeitet nicht mehr. Wahrscheinlich wurde die Verbindung unterbrochen. Starten Sie den Hub neu, indem Sie die mittlere Taste etwa 3 Sekunden gedrückt halten.

blue-043b9e2400807fee23ce89c8dc219748.png

Die mittlere Taste leuchtet blau

Ihr Hub muss über ein USB-Kabel aktualisiert werden. Schließen Sie Ihren Hub mit dem USB-Kabel an ein Gerät an und starten Sie in der SPIKE App die Aktualisierung des Hub-Betriebssystems.

bt-violet-d592234b9721bd7baa44a692b2934e8e.png

Die Bluetooth-Taste blinkt violett/grün/blau

Ihr Hub-Betriebssystem wurde vor Kurzem aktualisiert. Der Hub muss jetzt neu gestartet werden. Starten Sie den Hub neu, indem Sie die mittlere Taste etwa 20 Sekunden gedrückt halten.

Kann ich meinen Hub über jedes Micro-USB-Kabel mit einem Gerät verbinden?

Nein, Sie benötigen ein Kabel vom Typ USB 2.0 mit einem Anschlussstecker und einem Anschluss vom Typ Micro B sowie einem Drahtquerschnitt gemäß AWG 24. Wir empfehlen nachdrücklich, ausschließlich das mitgelieferte USB-Kabel zu verwenden, das zum SPIKE Prime-Set gehört. Dieses Kabel ist auch separat erhältlich (45611 – LEGO Technic Micro-USB-Anschlusskabel).


Die SPIKE App

Auf welcher Programmiersprache basiert die SPIKE App?

Die SPIKE App nutzt eine intuitive Drag-and-drop-Programmiersprache, die auf Scratch basiert. Einige der Blöcke sind identisch mit denjenigen von Scratch 3.0. Andere wurden speziell für die SPIKE Prime-Hardware entwickelt. Es gibt auch die Möglichkeit, das textbasierte Programmieren mit Python kennenzulernen.

Sind die Programme, die in der SPIKE App erstellt werden, kompatibel mit Scratch 3.0?

Nein, man kann die in der SPIKE App erstellten Programme nicht in Scratch 3.0 verwenden (und auch nicht umgekehrt).

Welche Betriebssysteme sind mit SPIKE Prime kompatibel?

Die SPIKE App ist verfügbar für Windows 10, Chrome OS, iOS, Android und macOS.

Warum ist SPIKE Prime nicht für Windows 7 erhältlich?

Microsoft hat den Support für Windows 7 im Januar 2020 komplett eingestellt – dies gilt auch für bezahlte Support-Vereinbarungen. Ab diesem Zeitpunkt werden auch keine Aktualisierungen einschließlich wichtiger Sicherheitsupdates mehr für Windows 7 verfügbar sein. Deshalb konzentriert sich LEGO Education auf Windows 10.

Warum unterstützt die Chromebook-Version der SPIKE App keine USB-Verbindungen?

SPIKE Prime wird für Chromebooks als „Ported Android App“ bereitgestellt, wie es von Google empfohlen wird. Derzeit unterstützen die Ported Android Apps den USB-Anschluss nicht.

Welche Version von Python wird in der SPIKE App verwendet?

Der Python-Editor in der App verwendet MicroPython, eine effiziente und weit verbreitete Version der Python-Programmiersprache, die für Mikrosteuerungsgeräte oder kleine Computer optimiert wurde. Die meisten Funktionen der Programmiersprache Python sind auch bei MicroPython zu finden. Allerdings umfasst MicroPython nicht automatisch die gesamte Python-Bibliothek.


Kompatibilität

Ist SPIKE Prime kompatibel mit LEGO MINDSTORMS® Education EV3?

Die SPIKE Prime-Hardware ist mit einem anderen Steckersystem ausgestattet und daher nicht mit LEGO MINDSTORMS Education EV3 kompatibel. LEGO MINDSTORMS Education EV3 basiert auf dem RJ12-Steckersystem, wohingegen bei SPIKE Prime das LPF2-Steckersystem zum Einsatz kommt. Dabei handelt es sich um ein unternehmenseigenes LEGO Steckersystem. Auch in Bezug auf die Programmierung ist das neue Set nicht kompatibel.

Ist SPIKE Prime kompatibel mit WeDo 2.0?

Die Hardware-Komponenten von SPIKE Prime und WeDo 2.0 verfügen zwar über dasselbe Steckersystem und passen daher theoretisch zusammen. Trotzdem sind die beiden Sets nicht kompatibel. Man kann die SPIKE App bzw. die WeDo 2.0 App auch nicht zum Programmieren des jeweils anderen Sets verwenden.


Wettbewerbe

Kann ich SPIKE Prime in der FIRST® LEGO League und der WRO verwenden?

Ja, das Set darf in der FIRST LEGO League ab der Saison 2019 und in der WRO ab 2020 verwendet werden. Auch bei zukünftigen Wettbewerben kann sowohl LEGO MINDSTORMS Education EV3 als auch SPIKE Prime verwendet werden.

LEGO, das LEGO Logo, das SPIKE Logo, MINDSTORMS und das MINDSTORMS EV3 Logo sind Warenzeichen der LEGO Gruppe. ©2020 The LEGO Group..

FIRST® und das FIRST Logo sind Warenzeichen von „For Inspiration and Recognition of Science and Technology“ (FIRST). LEGO, das LEGO Logo und MINDSTORMS sind Warenzeichen der LEGO Gruppe. FIRST LEGO League und FIRST LEGO League Jr. sind gemeinsame Warenzeichen von FIRST und der LEGO Gruppe.