Ihr Warenkorb

Zwischensumme:
{{ctrl.basketService.subtotal}} inkl. MwSt.
{{ctrl.basketService.lastErrorMessage}}
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

BuildToExpress FAQs

BuildToExpress – auslaufendes Lernkonzept

Warum läuft BuildToExpress aus?
Der Verkauf der Lernkonzepte wird eingestellt, weil diese Produktreihen die aktuellen strategischen Erwartungen nicht erfüllt haben. Dennoch ist LEGO® Education überzeugt, dass Lehrkräfte, die BuildToExpress, LearnToLearn, MoreToMath und StoryStarter bereits in ihrem Unterricht einsetzen, auch in den kommenden Jahren einschlägige Lehr- und Lernerfahrungen mit diesen Lernkonzepten bieten können.

Ist BuildToExpress noch erhältlich?
Nein, bei LEGO Education werden diese Lernkonzepte nach dem 30. Juni 2017 nicht mehr erhältlich sein. Den Support durch unseren Kundendienst werden wir aber noch zwei weitere Jahre anbieten. Unsere Handelspartner werden BuildToExpress, LearnToLearn, MoreToMath und StoryStarter noch verkaufen, solange ihr Vorrat reicht.

Wird LEGO Education den Ersatzteil-Support für BuildToExpress Ende Juni 2017 einstellen?
Während der gültigen Gewährleistungsfrist von Produkten wird LEGO Education sämtliche Ersatzteile vorrätig haben und liefern. Für Produkte, deren Gewährleistung vor Ende Juni endet, können wir die Lieferung von Ersatzteilen nicht mehr garantieren. Natürlich liefern wir so lange, wie der Vorrat reicht.
Die Produktion der Lernkonzepte und der Ersatzteile für BuildToExpress, LearnToLearn, MoreToMath und StoryStarter wird zum 30. Juni eingestellt. Wenn unsere Ersatzteile aufgebraucht sind, wird es keine weiteren für diese Lernkonzepte geben.
LEGO Education wird BuildToExpress nach dem 30. Juni weder bewerben oder verkaufen noch neue Nutzer gewinnen.
LEGO Education wird BuildToExpress nach dem 30. Juni nicht mehr produzieren und wird keine neuen Bauteile, Aufgaben oder Unterrichtsmaterialien mehr für diese Lernkonzepte entwickeln.

Wie stellt LEGO Education sicher, dass Lehrkräfte diese Lernkonzepte weiterhin in ihrem Unterricht nutzen können?
LEGO Education bietet bis zum 30. Juni 2019, also für weitere zwei Jahre, Kundenservice sowie technischen- und Software Support für diese Lernkonzepte an. Der Software Support beschränkt sich auf aktuell existierende Betriebssysteme.

Ich habe soeben ein komplettes Klassenset von BuildToExpress gekauft. Kann ich es gegen ein anderes Produkt tauschen und die Kostendifferenz begleichen?
Nein, leider bietet LEGO Education kein Rücksende-Programm an.

Welche Produkte werden zum 30. Juni 2017 auslaufen?
Die folgenden Produkte werden nach dem Auslaufdatum nicht mehr erhältlich sein:

45110 BuildToExpress Set inkl. Unterrichtsmaterialien


Die kompletten Unterrichtsmaterialien, die Software und die Onlineschulungen können bis zum 30. Juni 2017 unter www.LEGOeducation.com/downloads heruntergeladen werden.


Häufig gestellte Fragen zu folgenden Themen: 

Der BuildToExpress Lehr- und Lernprozess
BuildToExpress im Unterricht
Wo BuildToExpress einsetzen
Das BuildToExpress-Set
BuildToExpress-Training
BuildToExpress-Leistungskontrolle


Der BuildToExpress Lehr- und Lernprozess

Was ist BuildToExpress?
BuildToExpress ist ein bahnbrechendes Lernwerkzeug, das fördernde Lehrmethoden mit eigenhändiger, praktischer Beschäftigung kombiniert. Schülerinnen und Schülern wird abstraktes Denken nähergebracht, indem LEGO® Modellbau mit ergebnisoffenen Fragen kombiniert wird.

Welche Erfolge erzielen Schulen beim Einsatz von BuildToExpress?
Am besten lässt sich der Erfolg von BuildToExpress darstellen, indem man die Verantwortlichen und Lehrkräfte zu Wort kommen lässt, die das Konzept in ihre Arbeit integriert haben. Hier sind einige Zitate von denen, die Erfahrungen mit dieser bahnbrechenden Methode gemacht haben.

Wie funktioniert BuildToExpress?
Schülerinnen und Schüler sollen Modelle bauen, um mit diesen ihr Verständnis mannigfaltiger Unterrichtsinhalte zu illustrieren - wie sie eine Figur aus einem Buch "sehen" oder wie sie ein historisches Ereignis visualisieren. Dieser Prozess aus eigenhändigem Bauen in Kombination mit Dialog und Nachdenken lässt die Kinder ein tieferes Verständnis für den Lernstoff entwickeln.

In welchen weiteren Unterrichtsbereichen lässt sich BuildToExpress einsetzen?
BuildToExpress bietet eine großartige Möglichkeit zur Verbesserung der Kommunikation im Klassenzimmer, da der Prozess Chancengleichheit schafft und von allen Kindern verlangt, eine aktive Rolle zu übernehmen - und dies nicht nur die tun, die sowieso kein Problem haben, frei zu sprechen. Mit BuildToExpress lernen die Schülerinnen und Schüler voneinander, sie denken in kreativer Weise und arbeiten zusammen, um Probleme zu lösen.

Woher stammt die Idee hinter dem BuildToExpress-Konzept?
LEGO Education BuildToExpress basiert auf dem LEGO SERIOUS® PLAY™-Prozess, der ursprünglich für Unternehmen entwickelt wurde - als Werkzeug zur Erhöhung von Leistung, der Verbesserung strategischer Planung, dem Management erfolgreicher Projekte und dem Aufbau besserer Teams. Ziel des Programms war, durch den Bau von Metaphern auf organisatorische Identitäten und Erfahrungen mittels LEGO-Steinen kreatives Denken zu unterstützen.

Wie wurde BuildToExpress für den Lehrbetrieb abgewandelt?
Im Jahr 2009 verwandelte LEGO Education und ein Team von Lernpsychologen LEGO SERIOUS PLAY in ein Programm, das auf die Grund- und Mittelschule zugeschnitten ist. Das Konzept kombiniert eine einmalige Lehrmethodik mit praktischer Betätigung, die Ziele aber sind die gleichen wie zuvor: Kreatives Denken soll ebenso gefördert werden wie die Zusammenarbeit innerhalb des Klassenzimmers, und das über die verschiedenen Bereiche des Lehrplans hinweg. Dabei wird ein Förderungsprozess fokussiert, der den Kindern tieferes Nachdenken und konstruktiven Dialog ermöglicht. Aus dem gemeinsamen Bemühen resultierten ein Lehrkonzept, ein berufliches Fortbildungsprogramm und ein speziell zusammengestelltes Set von LEGO-Steinen, die man heute als LEGO Education BuildToExpress kennt.

In welchen Bereichen des Lehrplans lässt sich BuildToExpress einsetzen?
Schulen berichten vom erfolgreichen Einsatz von BuildToExpress in unterschiedlichsten Themenbereichen, einschließlich Sachkunde, Naturwissenschaften, Mathematik, Sprachen, Technik, Charakterbildung, Menschenführung und Konfliktlösung.

 

Nach oben

 


 

BuildToExpress im Unterricht

Wie viel Unterrichtszeit benötigt eine BuildToExpress-Aufgabe normalerweise?
Eine typische BuildToExpress-Unterrichtseinheit lässt sich in etwa 45 bis 50 Minuten durchführen. Dies gibt den Schülern genug Zeit, um sowohl zu bauen, als auch ihre Gedanken zum entsprechenden Objekt mitzuteilen. Die Strukturierung und Organisation des Unterrichts sind übrigens etwas, das in unseren Workshops und Trainings behandelt wird. Unsere Schulungsleiter arbeiten mit den einzelnen Lehrkräften, um eine Lösung zu finden, die in deren Unterrichtsplan passt.

Wie kann ich BuildToExpress in meinen Unterricht einbinden?
In den BuildToExpress-Unterrichtsmaterialien befinden sich 30 vorgefertigte, mit dem Lehrplan abgeglichene Aktivitäten. Sie sind als vierstufige Aufgabenkarten aufgebaut, was einen funktionierenden Prozess für Lehrkräfte und Schüler garantiert.

Was ist mit Schülern, die zu schüchtern sind, um etwas Persönliches zu bauen?
Eine grundsätzliche Regel ist es, dass jeder Beteiligte seine Antwort auf eine Bau-Aufgabe konstruiert und diese Antwort mit den anderen teilt, indem er über das Modell redet.

Es kann sein, dass einige Schüler zu Beginn nicht richtig verstehen, dass es bei BuildToExpress darum geht, sich auszudrücken, weshalb man sie mitunter daran erinnern sollte. Es ist jedoch sehr wichtig, die Schüler mit dem BuildToExpress-Prozess mitwachsen zu lassen. Sie müssen sich an diese Art, die Steine zu nutzen, gewöhnen, und auch daran, sich und Persönliches auszudrücken.

Wir schlagen vor, dass Sie die Kinder, die keine persönlichen Antworten geben, weiterhin ermuntern und ihnen Ihr Interesse schenken. Die Erfahrung zeigt, dass die Schüler sich in unterschiedlichem Tempo mit BuildToExpress vertraut machen. Wird das Programm konsequent implementiert, werden aber alle nach einem gewissen Zeitraum eine Stimme durch die eigenen Modelle finden.

Ist es in Ordnung, die Texte der Aufgabenkarten abzuändern?
Ja, Sie können die Texte an ihre Bedürfnisse und die Klassenstufe anpassen. Beachten Sie aber bitte die Hinweise zur Erstellung eigener Aufgabenkarten und folgen Sie den "Best Practice"-Empfehlungen.

 

Nach oben

 


 

Wo BuildToExpress einsetzen

Für welche Unterrichtstypen wird BuildToExpress aktuell eingesetzt?
BuildToExpress wird nicht nur in verschiedensten Fach- und Themenbereichen eingesetzt, sondern auch für die unterschiedlichsten Arten von Unterricht. Viele Einrichtungen haben das Lernkonzept in den regulären Unterricht eingeführt, nutzen es für Sonderpädagogik, höhere und niedrige Klassenstufen und sogar im Kita-Bereich. Wir haben bereits die erfolgreiche Verwendung in Begabtenklassen, Deutsch-als-Zweitsprache- sowie weiteren Sprachkursen erlebt, und auch in der Verhaltenstherapie findet BuildToExpress Anwendung.

In welchen unterschiedlichen Lernsituationen kann BuildToExpress eingesetzt werden?
Der BuildToExpress-Prozess ist sehr flexibel und kann auf die individuellen Bedürfnisse einer Klasse zugeschnitten werden. Besonders nützlich ist das Konzept jedoch in Lernsituationen, in denen Sie das Nachdenken und die Diskussion verbessern wollen. BuildToExpress wird in der Sonderpädagogik ebenso erfolgreich eingesetzt wie in Begabtenklassen oder dem regulären Unterricht.

Eignet sich BuildToExpress auch für die Mittelschule?
BuildToExpress kann sogar bis zum Examen verwendet werden. Am wichtigsten für die Effektivität ist, dass sich die Bauaufgaben und Fragen zu den Modellen auf einem Niveau befinden, das der Klassenstufe angemessen ist, und dass sie in einem Kontext eingesetzt werden, in dem Schüler wie Lehrkräfte dauerhaft zum Mitmachen animiert werden.

Kann BuildToExpress auch erfolgreich in der Sonderpädagogik eingesetzt werden?
Das BuildToExpress-Konzept kann auch bei Schülern mit speziellen Bedürfnissen effektiv eingesetzt werden, abhängig von deren Fähigkeitsniveau. Kinder, die fähig sind, mit LEGO Elementen umzugehen und die ihre Gedanken verbal kommunizieren können, werden hier Erfolgserlebnisse haben.

 

Nach oben

 


 

Das BuildToExpress-Set

Was ist das Besondere an den LEGO Steinen, die sich im Set befinden?
Die LEGO Steine in jedem BuildToExpress-Set wurden sorgfältig ausgewählt, um ein möglichst breites Spektrum an "vorgefertigten Metaphern" bereitzustellen. Die Steine, Farben und Minifiguren inspirieren Schülerinnen und Schüler und stimulieren ihr kreatives Denken sowie ihre Vorstellungskraft. Dies ermöglicht der Lehrkraft die Schaffung einer idealen Lern- und Diskussionsumgebung.

Warum LEGO Steine?
Die LEGO Steine sind entscheidend für den BuildToExpress-Prozess, weil sie von den Kindern verwendet werden, um die eigenen Gedanken und Ideen in Form von 3D-Modellen sicht- und greifbar zu machen. Die Steine erlauben den Schülern die Erfüllung des Bedürfnisses, etwas Physisches zu konstruieren, um etwas darüber lernen zu können.

Kann ein BuildToExpress-Set von zwei oder mehreren Kindern gleichzeitig verwendet werden?
Nein, jedes Kind sollte sein eigenes BuildToExpress-Set haben. Der Grund dafür ist, dass jeder Einzelne am selben Punkt starten können soll, um Antworten zu den Bauaufgaben zu konstruieren. Jeder bekommt genau dieselben Steine, und das Wissen, dass sie wirklich alle Elemente haben, die sie zum Bau ihrer Antworten benötigen, sorgt für entspannte Schüler.

Sollte man den Schülern zusätzliche LEGO-Steine zur Verfügung stellen?
Wenn man der Klasse zusätzliche Steine zur Verfügung stellt, dann machen sich die Schüler oft zu viele Gedanken um Steine, von denen sie glauben, dass sie sie unbedingt benötigen (die sich aber gerade im Besitz andere Schüler befinden). Dies hält sie davon ab, sich mit der Beantwortung der Bau-Aufgaben zu beschäftigen. Das Bereitstellen zusätzlicher Steine verschiebt also den Fokus von der Bau-Aufgabe zu den Steinen selbst.

 

Nach oben

 


 

BuildToExpress-Training

Was kann man vom BuildToExpress-Trainingsprogramm erwarten?
Das Material in diesem Anleitungs- und Aufgabenpaket ist darauf ausgerichtet, Ihnen Leitlinien und Unterstützung zur erfolgreichen Unterrichtsarbeit mit LEGO Education BuildToExpress zu geben und die Basis für typische BuildToExpress-Lernerfolge ihrer Schüler zu legen. Wir denken, dass mit zunehmender Übung und Erfahrung auf Seiten von Lehrkraft und Schülern mehr und mehr Vorteile dieser Herangehensweise offenbar werden.

Sind weiterführende Übungsmöglichkeiten verfügbar?
Lehrkräfte finden es mitunter hilfreich, einen Kurs zu besuchen, bevor sie BuildToExpress einsetzen oder um nach ersten Erfahrungen mit dem Lernkonzept ihre Fähigkeiten auf ein höheres Niveau zu bringen. In einigen Ländern werden durch die dortigen LEGO Education-Anbieter entsprechende Kurse angeboten.

Wie gestalten sich diese Kurse?
Diese Kurse umfassen ein Tages-Training mit einem zertifizierten LEGO Education Schulungsleiter und sind so gestaltet, dass Sie Ihre Fähigkeiten als Vermittler eines fruchtbaren Lernprozesses beim Einsatz von BuildToExpress optimieren. Auf Basis des Anleitungs- und Aufgabenpakets vermittelt der Kurs den Teilnehmern einen tiefgreifenden Einblick in BuildToExpress und die Möglichkeiten, wie das Lernkonzept zum Erreichen einer großen Bandbreite von Lehr- und Lernzielen eingesetzt werden kann.

 

Nach oben

 


 

BuildToExpress-Leistungskontrolle

Wie lässt sich die Arbeit der Schüler mit BuildToExpress dokumentieren?
Wie Ihre Schüler die Arbeit dokumentieren, hängt vom Ziel ab, dass sie mit dem Einsatz von BuildToExpress innerhalb eines bestimmten Lernprozesses verfolgen. Häufig nutzen die Kinder ihre Modelle aus der "Schlussfolgern"-Phase, um den anderen in der Klasse zu erklären, worüber sie in ihrer Gruppe gesprochen haben. Manchmal macht es für den Lernprozess Sinn, dass die Schüler Bilder ihrer Modelle machen und Erläuterungen zu den wichtigsten Teilen des Modells auf die Fotos schreiben (zum Beispiel unter Verwendung von Sprechblasen). Diese beschrifteten Fotografien der Modelle werden zusammen mit anderen Dokumentationen aufbewahrt, welche die Schüler für diesen bestimmten Lernprozess anfertigen.

Im projektbasierten Unterricht könnten die BuildToExpress-Modelle Teil einer Ausstellung über die Projektarbeit der Schüler sein - und die Bedeutung der Modelle müsste erneut auf die eine oder andere Weise dargestellt werden. Eine Möglichkeit zur Präsentation könnte es sein, Fotos der Modelle mit Erläuterungen über ihre wichtigsten Features auszudrucken. Oder man zeigt die Modelle selbst und lässt die Schüler wichtige Schlüsselbegriffe auf Etiketten schreiben, die daneben platziert werden. Einige Lehrkräfte zeigen die digitalen Fotos auf der Website der Schule oder im Klassenblog. Auf diese Weise können die Kinder ihre Arbeit den Eltern zeigen, ihre Geschichte noch einmal mitteilen und den Eltern helfen, das Konzept zu verstehen. Dies hilft auch den Schülern, mehr über ihre Arbeit sagen zu können als "wir haben heute in der Schule mit LEGO gespielt".


Nach oben

Die maximale Anzahl an Produkte beträgt 99 Stück wurde erreicht.

Bei Anfragen von 99 Produkten oder mehr wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

To inquire about purchasing more than 99 of one item, please call 800-362-4738.